Days
Hours
Minutes
Seconds

Filmmesse 2020

4. bis 6. August 2020

Impressionen 2019

FILMMESSE 2019

Die Highlights der diesjährigen Filmmesse 2019 in Köln …15 Präsentationen, 17 Filme, 1.300 BesucherWir freuen uns schon auf 2019!

Gepostet von MMmedia GmbH am Donnerstag, 29. August 2019

 

Impressionen 2018

Impressionen von der FILMMESSE 2018

Das war die FILMMESSE 2018:15 Präsentationen, 20 Filme, 1.200 BesucherWir freuen uns schon auf 2019!

Gepostet von MMmedia GmbH am Mittwoch, 19. September 2018

Liebe Gäste,

die Filmmesse 2020 wird im Zeitraum 4. bis 6. August 2020 stattfinden.

Sie werden auch in 2020 einem umfangreichen und vielseitigen Messeprogramm begegnen:
Verleiher-Präsentationen, Filmvorführungen und Abendveranstaltungen bieten wir Ihnen in gewohnter Qualität an. Gute und konstruktive Gespräche ergeben sich vor Ort von selbst.

Wir freuen uns, Sie in 2020 in Köln zu begrüßen.

Herzliche Grüße
Ihre MMmedia

Nachfolgend möchten wir Ihnen noch einige Eckdaten für die Filmmesse 2020 bekannt geben.

Veranstaltungsort

Cinedom Köln
Im Mediapark 1
50670 Köln

Zeitplan

Die Filmmesse 2020 startet am Dienstag, 4. August 2020 um ca. 13:00 Uhr und endet am Donnerstag, 6. August 2020 gegen ca. 19:00 Uhr.

Kommunikation

Am Dienstag- und Mittwochabend haben Sie die Möglichkeit, sich im Rahmen verschiedener Veranstaltungen auszutauschen.

Filmprogramm

Verteilung auf drei Tage:
Das Filmprogramm startet nach der letzten Präsentation am Dienstagabend und endet am Donnerstag gegen Abend.
Das Prinzip, dass jeder Film zweimal gespielt wird, bleibt selbstverständlich erhalten.

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab dem 1. Januar 2020 möglich.

„Ich freue mich jedes Jahr auf die Filmmesse. Die Qualität des Programms und die Tatsache, dass hier tatsächlich alle relevanten Partner vor Ort versammelt sind, machen sie zu einer der wichtigsten Veranstaltungen der Branche. Besonders gefällt mir, dass man durch die zweifachen Vorführungen jedes Films gute Chancen hat,  viele wichtige Filme auch tatsächlich in Gesamtlänge zu sehen. Und natürlich hoffen wir, dass sich die Besucher in unserem CineStar-Kino in Düsseldorf in diesem Jahr ebenso wohlfühlen wie sonst in Köln.“

Oliver Fock, Geschäftsführer CineStar-Gruppe

„Die Filmmesse Köln hat sich in den vergangenen 10 Jahren zu einem echten Branchentreff entwickelt. Köln steht für mich in erster Linie für Kommunikation mit allen Kinobetreibern und „Netzwerken“ in jeder Hinsicht. Nirgendwo anders steht nicht nur die Präsentation der Verleiher im Vordergrund sondern auch der intensive Austausch untereinander. Extrem kurze Wege und immer wieder einzigartige Abendveranstaltungen runden das Programm ab. Wer hätte das geglaubt, daß aus dem zarten Pflänzchen Kino-Messe Köln 2007 „DER KINO-HOTSPOT“ für alle wird. Genial, was hier das MMmedia Team um Martin Molgedey und das Cinedom mit Martin Ebert aufgebaut haben.“

Markus Hark, Unilever Deutschland GmbH

„Keiner versteht es so gut, Leib und Seele (oder besser Säle) so gut zusammen zu halten wir Martin und sein Team. Perfekte Organisation und erstklassiges Catering tragen bei zu bester Laune und guten Gesprächen. Wenn Konjunktur und Kölner Frohsinn aufeinanderstoßen, sind alle glücklich. Die Reduzierung oder Rückbesinnung auf drei Tage ist eine gute Entscheidung, umso wichtiger wird der Wunsch, die Spielzeiten der Filme auszuweiten und vielleicht sanften Druck auf die Verleih-Kollegen zu erhöhen, mehr und vielfältigeres Programm zu zeigen. Gerne können auch in einem Saal stets die Verleihpräsentationen in Endlosschleife laufen, wenn dafür auch schon früher mit dem Filmprogramm begonnen wird.“

Kim Ludolf Koch, Geschäftsführer Cineplex Deutschland GmbH & Co. KG

„Der Jahreskalender der deutschen Kinobranche wäre ohne die Filmmesse nicht komplett: Über Jahre hinweg wurde hier mitten im Sommer ein unverzichtbarer Treffpunkt etabliert, der sich einerseits durch die präzise und hochprofessionelle Organisation durch Martin und sein Team auszeichnet, andererseits aber wie fast kein anderes Event eben auch die Möglichkeit zu intensivem Networking in bemerkenswert entspannter Atmosphäre bietet. Und das fast ohne die Notwendigkeit vorheriger Terminabsprachen, weil im Prinzip wirklich alle da sind, die man treffen möchte!“

Oliver Pasch, Sales Director Europa, Sony Digital Cinema

„Ich freue mich auf das diesjährige Programm der Filmmesse Köln und den Ausblick auf das Filmslate der kommenden, wichtigsten Monate des Kinogeschäfts. Der Branchentreff bietet den idealen Rahmen, sich Zeit für Gespräche und Themen zu nehmen, die im Tagesgeschäft oft untergehen.“

Carsten Horn, Geschäftsführer, CinemaxX Holdings GmbH

„Die Filmmesse ist ein wichtiger Branchentreffpunkt bei dem man sich in netter Atmosphäre austauscht und alles über die nächsten Filmstarts erfährt. Ein Highlight des Jahres, das unser Team sehr gerne besucht. Die Tage sind lang, aber eben auch sehr erkenntnisreich. Die Filmmesse Köln ist eine super organisierte Veranstaltung, die ich nicht mehr missen möchte. “

Jens Heinze, Geschäftsführer, UCI Multiplex GmbH

„Die Filmmesse Köln gehört zu den wichtigsten Branchenterminen im Jahr. Sie bietet eine hervorragende Möglichkeit zum Meinungsaustausch und ermöglicht einen umfassenden Ausblick auf das Programm der kommenden Monate. Die Tatsache, dass neben den Verleih-Präsentationen auch eine Vielzahl kompletter Filme gezeigt wird, weiß nicht nur ich, sondern unser gesamtes Team, das jedes Jahr zahlreich nach Köln kommt, ganz besonders zu schätzen. Großes Kompliment auch an Martin Molgedey und sein Team, die die Filmmesse Köln immer wieder fantastisch organisieren.“

Dr. Gregory Theile, Geschäftsführer, Kinopolis Management Multiplex GmbH

Änderungen vorbehalten